WR®-KT und WR®-DGS Gewinde


WR®-DGS sind Schrauben für die Direktverschraubung in duroplastischen Werkstoffen, Zink- oder Aludruckguss (DG).
Duroplaste, sind sehr harte Kunststoffe, die nach ihrer Aushärtung nur sehr wenig verformt werden können. Der Werkstoff kann eine nur sehr geringe Dehnung aufnehmen und nimmt keine große Radialkraft auf. Auf mechanische Einwirkung reagieren diese Werkstoffe mit Rissen oder Sprüngen.

Um in diesen Werkstoff zu verschrauben sind besondere asymmetrische Gewindeflankengeometrien entwickelt worden.
Aufgrund der Werkstoffeigenschaften ist eine geringe Flankenüberdeckung notwendig.

WR®-KT-Gewinde

  • WR® 190 - 40°
  • WR® 195 - 30°
  • WR® 196 - 30°
  • WR® 197 - 30°

WR® 200

  • keine Gewindevorbereitung
  • Asymetrische Flankengeometrie
  • selbsthemmend, vibrationsfest
  • hohe Ausreißwiderstände

WR®-KTPlus®-Gewinde


WR®-KTPlus® Schrauben wurden für die Direktverschraubung in verstärkte thermoplastische Kunststoffe (z. B. glasfaserverstärkt 30 – 60 %) von unseren Ingenieuren entwickelt.

Konstruktionsvorteile durch Einsatz des WR®-KTPlus®-Gewindes:

  • Höhere Torsions- und Zugfestigkeit
  • Hohe Selbsthemmung
  • Hohe Vorspannkraft bei kleinerer Schraubenabmessung
  • Kürzere Taktzeiten beim Verschrauben

WR®-KTPlus® Gewinde für verstärkte Thermoplaste und Duroplaste.

Außerdem bieten wir alternative Gewindegeometrien wie WR®-PTF oder WR®-DTP.