Verantwortung


Qualitäts- und Umweltverantwortung

Anforderungsgerechte Leistungen zu erbringen ist Aufgabe und Verpflichtung jedes Mitarbeiters, d.h. jeder ist für die Qualität der von ihm erbrachten Leistungen verantwortlich.

Das Management leitet gezielte Maßnahmen zur Qualifizierung und Weiterbildung, sowie umfassende Motivationsförderungsprogramme ein und stellt die entsprechenden Mittel zur Verfügung.

Um das Streben nach „Null-Fehler“ und der damit verbundenen Kosteneinsparung zu erreichen, sind stetige Verbesserungen nachdrücklich zu fordern und zu fördern. Teamarbeit und Abstimmung über Abteilungsgrenzen hinaus sind notwendig zur Effizienzsteigerung des Gesamtsystems.

Unsere Umweltleitlinien entsprechen der DIN EN ISO 14001:

  • Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern
  • Einbeziehen des Umweltgedanken und Entwicklung eines fundierten Umweltbewusstseins bei der täglichen Arbeit für alle Mitarbeiter.
  • Strikte Einhaltung der Umweltgesetze und Regeln sowie Zukunft orientiertes Handeln.
  • Abfälle und Umweltbelastende Emissionen zu vermeiden bzw. auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Die Erfassung von Umweltdaten (Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen) soll Grundlage für eine umfassende Einsparung von Ressourcen bilden.

Teilnahme und Abschluss am Projekt Ökoprofit Ennepe-Ruhr-Kreis