Das Unternehmen


Schraube für Schraube - Qualität die verbindet

Das Unternehmen wurde im Jahr 1932 von Walter Rüggeberg gegründet und firmiert seit 1970 als Schraubenfabrik W. Rüggeberg GmbH. Seit 1969 wird das Unternehmen von Frau Marlies Malmendier-Rüggeberg geleitet.

Zur fortschrittlichen Weiterentwicklung einer neuen Betriebsstätte wurde im Jahr 1998 der heutige Unternehmensstandort in 58339 Breckerfeld bezogen, das auf über 9.000 qm Grundfläche nicht nur einen guten Ausblick auf die Zukunft des Unternehmens ermöglicht, sondern auch aufgrund der exponierten Lage in 400 m Höhe einen schönen Blick über die Berge des nördlichen Sauerlandes bietet.

Wir haben kontinuierlich in Anlagen und Gebäude investiert (2013 wurde der Betrieb um Lager und Logistik erweitert), um den wachsenden Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden. Weitere moderne Kameraprüfmaschinen sorgen für sortierte Schrauben nach verschiedenen Prüfmerkmalen (siehe WR®300 - Sortierte Schrauben), um unseren Kunden eine hohe Sortenreinheit für ihre Montagelinien zu gewährleisten.

35+
200+
5.000+
80.000.000+
  • Effektiv: Unsere WR®-Schraube – Ihre Lösung

Wir konzentrieren uns bei der Herstellung unserer Schrauben (vorwiegend für die Zulieferindustrie in der Elektro- und Automobilbranche) auf die individuellen Wünsche unserer Kunden.

Auf der Basis unseres WR®-Normprogramms fertigen wir nach Zeichnung in über 5.000 Ausführungen nach Auftrag:

  • Schrauben und Verbindungsteile zwischen ∅ 2 mm und ∅ 8 mm mit unterschiedlichen Kopfformen, Kraftangriffen und Gewindeformen
  • Kombischrauben M3 bis M6
  • WR®-Normen-Gewindefurchende Schrauben für metallische Werkstoffe
  • WR®-Normen-Gewindefurchende Schrauben für Kunststoffe
  • WR®-Kaltfließpressteile auf modernen Mehrstufenpressen
  • TORX® Lizenzen seit 01.09.2009
  • Effizient: Es richtig tun und Qualität produzieren

Unser Ziel ist es, Lieferanten, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern und unsere Betriebskosten durch höhere Effizienz zu optimieren.

Das etablierte Management-System ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und nach IATF 16949. Die Aspekte nach DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) finden dabei Berücksichtigung.

Die ständige Verbesserung von Qualität und Produktivität durch motivierte Mitarbeiter sichert uns die Zufriedenheit unserer Kunden und damit den Erfolg unseres Unternehmens.

Mit unserem BDE-System haben wir die Grundlage auf dem Weg zur Industrie 4.0 schon seit vielen Jahren geschaffen. Die Ankopplung der Maschinen an die Betriebsdatenerfassung sorgt für die notwendige Transparenz in unseren Produktionsabläufen jeder Fertigungsstufe. So können wir Ihre Aufträge Live in der Fertigung verfolgen. Damit sind wir in der Lage schnell und flexibel auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren.

Dank der Anbindung an unser ERP-System können wir Resourcen, Roh-, Hilfs- und Betriebsmittel, optimal planen, steuern und einsetzen.